Einführung 2019

Schön, dass ihr da seid!“

Wenn Mädchen und Jungen in den Ministrantendienst begrüßt werden, ist das für jede Pfarrei ein Grund, sich zu freuen und das auch im Gottesdienst zu zeigen.
Am Samstag, den 07.09.2019, wurden in Herdorf im Rahmen einer feierlichen Vorabendmesse 8 Mädchen und 3 Jungen in die große Messdienerschar aufgenommen. Zum Anlass der Einführungsmessen wurde in diesem Jahr erstmalig ein Messdienerchor gegründet, der seine ersten Auftritte mit Bravour gemeistert hat. Die Messdienerkollegen kleideten die 11 Kinder und Jugendlichen im Gottesdienst mit dem Messdienergewand, bestehend aus Talar und Rochett, eingekleidet. Das Gewand ist ein Zeichen des liturgischen Dienstes, der von den Messdienern ausüben wird.
Jesus Christus spricht: „Wer sein Kreuz trägt und mir nachfolgt, der wird mein Jünger sein

!“ Auch die neuen Messdiener werden in Zukunft das Kreuz tragen und damit in die Nachfolge Jesus eintreten. Das gesegnete Kreuz überreichte Pater Sijo an die neuen Ministranten. Es zeigt, dass die Mädchen und Jungen nun zu der großen Messdienergemeinschaft und zu Jesus Christus gehören. Im Gottesdienst übernahmen die 11 „Neulinge“ anschließend alle liturgischen Dienste und meisterten ihre Premiere am Altar hervorragend.
Einen Tag später hatten die Messdiener noch einmal allen Grund um sich zu freuen. In Dermbach wurde ein weiterer Ministrant in den Dienst am Altar eingeführt.
Die Messdienerschar Herdorf ist froh, dass sich heute noch Kinder für den Dienst am Altar begeistern lassen und wünschen allen Messdienern viel Freude und Ausdauer bei diesem Wichtigen Dienst.

 

Ein großes „Danke“ geht an die gesamte Gemeinde für die Unterstützung das ganze Jahr über!

 

72-Stunden-Aktion – Uns schickt der Himmel

Liebe Freunde;
am Donnerstag startet um 17.07 Uhr in Niederfischbach die 72-Stunden-Aktion des BDKJ.
Wir haben 72 Stunden Zeit ein Soziales Projekt auf die Beine zu stellen, welches wir erst am Donnerstag von unserem Gemeindereferenten erhalten..
Daher ist es für uns wichtig, dass wir von Euch Unterstützung bekommen.
Egal ob in Form von Material, gern gesehen sind auch Kuchen, Speisen und Getränke.
Wir halten euch auf dem Laufenden.
Wir freuen uns schon auf ein intensive Wochenende!Eure Messdiener
Der Beitrag darf gerne geteilt werden!!!#72h #72haktion #bdk #bdkjtrierj #unsschicktderhimmel #messdienerherdorf

Karneval – Kfd-Sitzung

Was gibt es schöneres auf Erden, als Elferrat der KFD in Herdorf zu werden?!

Am vergangen Donnerstag und Freitag war es endlich soweit! Die Frauensitzungen standen vor der Türe – mit dabei die älteren Messdienerinnen und einige Ehemalige!
Unsere Prinzessin Hannah I. und ihr Elferrat führten das Publikum an einen fremden Ort, nämlich nach Bollywood!
Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns in den letzten Wochen so tatkräftig unterstützt haben.
Danke auch an das super tolle Publikum und die KFD!

Unter dem gleichen Motto sind wir auch am Rosenmontagszug durch unser Städtchen gezogen und zeigten damit, dass Messdiener sich auch das Feiern nicht nehmen lassen. 🙂

Nadda Jöhh!!

 

Kinonachmittag

Am Sonntagnachmittag den 10. Februar wurde bei kaltem Wetter im Niklaus-Groß-Haus die Kinozeit ausgerufen. Bei Popcorn und Getränken und nach der dem komplizierten Aufbau des Projektors, machten es sich die Messdiener bequem und konnten in die Filmwelt eintauchen.
Mit einem abschließenden Currywurst-Essen wurde der Nachmittag gegen 20.00 Uhr beendet.

 

 

Sternsinger 2019

Am 05.01.2019 hat wieder die bundesweite Sternsinger-Aktion in unserem Ort stattgefunden. Natürlich ließen die Messdiener diese Gelegenheit zur Mithilfe nicht aus. Einige Messdiener machten sich mit den Kommunionkindern als Könige verkleidet und mit gesegneter Kreide, Stern und Sammeldose ausgerüstet auf den Weg durch unser Städtchen. Wir brachten  so mit manchem Gesang oder Spruch, den Einwohnern unserer Orte den Haussegen (20*C+M+B*19). Die älteren Messdiener halfen tatkräftig in der Küche mit oder brachten den Sternsinger warme Getränke. In diesem Jahr ist das fleißig gesammelte Geld für behinderte Kinder in Peru bestimmt.
Wir danken allen die uns die Türen aufgemacht haben und die Sternsinger-Aktion mit Spenden unterstützten.